Home  
  Weg der Weiblichkeit  
  8 Abende - 8 Aspekte   
  Entspannung für Frauen  
  Yoga und Meditation  
  -Einzelunterricht
  -Yogaworkshops
  Heilritual für Frauen  
  Einzelberatung/Coaching-Pakete  
  Über mich  
  Kontakt / Impressum  

Das wirkliche Licht befindet sich jedoch in uns.
Und Yoga ist der Prozess des Wiedererkennens
und des Aufleuchten-Lassens dieses Lichtes." T.K.V. Desikachar

 

Yoga für Frauen

Was macht die Einzigartigkeit des Yoga aus?
Yoga für Frauen (Yin-Yoga) ist abgestimmt auf die besonderen Bedürfnisse von Frauen und unterstützt den weiblichen Körper und das weibliche Energiesystem durch spezielle Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und die Meditation und entfaltet so die umfassenden Wirkungen des Yoga.

Viele der Körperübungen (Asana) werden als langsame, mit dem Atem verbundene Bewegungen, also dynamisch ausgeführt. Dies intensiviert ihre Wirkung und hilft, Spannungen zu lösen und ein eigenes Körperbewußtsein zu entwickeln.
Dem bewußt geführten Atem geben wir eine große Bedeutung. Ein wesentlicher Inhalt jeder Übung liegt in der bewußten Verbindung von Körper, Atembewegung und Achtsamkeitt. Spezielle Atemübungen (Pranayama) erhöhen das Energieniveau. Sie ermöglichen eine Entspannung in Wachheit und eine innere Gelassenheit, die Herausforderungen des Alltags leichter bewältigen läßt.
Die Meditation führt nach innen, in die eigene Mitte und fördert die Unabhängigkeit von den Anforderungen der Außenwelt. Sie stärkt Konzentration, Kreativität und Intuition.

Vielleicht möchten Sie beweglicher werden oder es  bleiben, Entspannung finden, oder suchen nach einem regelmässigen Moment der Sammlung in einem anstrengenden Alltag oder wollen eine schwierige Zeit besser meistern oder mit einer Krankheit besser umgehen - um nur einige Gründe zu nennen, warum Frauen Yoga praktizieren.

Yoga zeigt vielfältige Wirkungen - körperliche, seelische und geistige.
Die gesundheitsfördernde Wirkung ergibt sich nicht zuletzt aus der Verbindung von Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe, Konzentration und Entfaltung, Körperhaltung und Atmung. Jüngste Studien haben gezeigt, dass Yoga bei Schmerzen und insbesondere bei Rückenschmerzen hilft, Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbessert und das Immunsystem positiv beeinflusst. Das körperliche und emotionale Wohlbefinden steigt, neue Kraft und Lebensfreude stellen sich ein. Stresssymptome werden gemildert und depressiven Stimmungen wird entgegengewirkt, wenn Yoga verbunden wird mit hilfreichen und unterstützenden Gedanken der Wertschätzung, Dankbarkeit und Achtung. Es verbessern sich Wohlbefinden und Lebensqualität, wie Forschungen der Psycho-Neuro-Immunologie belegen.

Ein sanftes, achtsames Vorgehen ist mir wichtig. Es ist nicht das Ziel, möglichst schwierige Übungen zu beherrschen, sondern mit einer achtsamen inneren Haltung die eigenen Grenzen zu achten und respektieren, denn nur so werden Veränderungen dauerhaft integriert.

 

weiter zu: Yoga-Einzelunterricht

 


 

 

Brigitte Hebekeuser . Tel.02151/606099. mail@brigitte-hebekeuser.de